Jagd auf Schnäppchen

Drucken
Teilen
Zahlreiche Besucher stöberten am Sonntag an den Marktständen im Untergeschoss der Turnhalle Bettwiesen. (Bild: Christoph Heer)

Zahlreiche Besucher stöberten am Sonntag an den Marktständen im Untergeschoss der Turnhalle Bettwiesen. (Bild: Christoph Heer)

Bettwiesen Unzählige Schnäppchen wechselten am Sonntag den Besitzer. Rund 20 Aussteller aus der ganzen Ostschweiz präsentierten auf den Verkaufstischen ihre Waren. Schmuck, Kleider, Spielkonsolen, Spiegel, Geschirr und alles, was das Flohmarktherz begehrt, gingen über den «Ladentisch». Stöbern, Freunde treffen und Beisammensein in der Festwirtschaft – dafür steht der neu geschaffene Flohmarkt.

Die Organisatoren, Evelyne und Chrigel Brunner, zeigten sich erfreut über eine gut verlaufene Premiere. «Natürlich müssen wir zuerst Erfahrungen sammeln, damit wir bei der zweiten Durchführung Ende Mai Anpassungen vornehmen können.» Für die dritte Austragung Ende August haben sie sich ein hohes Ziel gesetzt. «Wir wollen den ersten doppelstöckigen Flohmarkt in der Ostschweiz durchführen. Dazu benötigen wir jedoch rund 80 Aussteller, damit das Untergeschoss wie auch die Turnhalle voll werden». (che)