Intersexualität

Merken
Drucken
Teilen

Mit Intersexualität bezeichnet die Medizin Menschen, die genetisch aufgrund der Geschlechtschromosomen und/oder anatomisch aufgrund der Geschlechtsorgane und hormonell nicht eindeutig dem weiblichen oder dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden können. Betroffene Menschen lehnen zumeist den pathologisierenden medizinischen Begriff der Störung ab und bezeichnen sich selbst als intersexuelle Menschen. Manchmal findet sich auch die Bezeichnung drittes Geschlecht, welche jedoch nicht von allen Betroffenen akzeptiert wird. (uhu)