Innovativer Lehrlingsausbildner

«51 von 71 Lehrabgängern bleiben im Unternehmen», Ausgabe vom 7. Juli

Rudolf Münger, Wil
Drucken
Teilen

Einmal mehr kommen gute Nachrichten vom grössten Arbeitgeber der Ostschweiz. Die Firma Bühler in Uzwil beschäftigt 51 von insgesamt 71 Lehrabgängern weiter in ihrem Unternehmen. Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass erstens die Lernenden bei Bühler von ihrer Ausbildung überzeugt sind und zweitens die Firma diesen gut ausgebildeten jungen Menschen Chancen für ihre weitere berufliche Zukunft bietet. Bühler war übrigens, vermutlich weltweit, der erste Arbeitgeber für Lernende, die während ihrer Ausbildung hier in der Schweiz sowie in einem Konzernwerk auch in Übersee arbeiten und sich weiter ausbilden konnten.

Dass sich die Lernenden dann mit guten bis sehr guten Schulabschlüssen bedanken, spricht natürlich auch für die Jungen, die von unserer älteren Generation oft kritisch beurteilt werden. Auch dem Management unter der Leitung von Stefan Scheiber gebührt ein grosses Kompliment, denn wenn dieser Weltkonzern nicht gut geführt würde, dann wäre es auch nicht möglich, immer wieder gute Jahresabschlüsse zu erreichen und solche Ausbildungen für unseren Nachwuchs möglich zu machen.

Ich bin stolz auf meinen ehemaligen Arbeitgeber und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg zum Wohl aller Mitarbeitenden und dem guten Ruf als innovative, weltweit tätige (ost-)schweizerische Unternehmung.

Rudolf Münger, Wil