Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

INLINEHOCKEY: Wiler Novizen und Junioren in Festlaune

Der Inlinehockey-Club Wil kann den Schweizer-Meister-Titel gleich in doppelter Ausführung feiern. Sowohl die Novizen (U15) als auch die Elite-Junioren (U18) krönten ihre Saison mit dem Gewinn der Goldmedaille.
Die Wiler Novizen blieben die ganze Saison ungeschlagen.

Die Wiler Novizen blieben die ganze Saison ungeschlagen.

Nach einer souveränen Meisterschaftsrunde mit 12 Siegen aus 12 Spielen zogen die Novizen ihre Erfolgsserie bis zum Final durch. Die jungen Wiler zeigten in den Playoffs auf eindrückliche Art und Weise, weshalb sie den diesjährigen Titel redlich verdient ­haben.

Auf dem Weg zum Thron ­bodigten sie den amtierenden Schweizer Meister aus Hünenberg in beiden Halbfinalpartien diskussionslos mit 17:4 und 22:3. Der anschliessende Final gegen die Z-Fighters Oberrüti-Sins ­gestaltete sich wesentlich umkämpfter und ausgeglichener. Die Adler aus Wil konnten aber auch da auf ihre spielerische Klasse sowie den ausgezeichneten Teamspirit zählen. Sie gewannen sowohl das Hin- (5:3) als auch das Rückspiel (7:4) und durften den Pokal verdient in die Höhe stemmen.

Das erste Wochenende im Juli wird auch den Spielern der Elite-Junioren mit Bestimmtheit in bester Erinnerung bleiben. Sie gewannen nicht nur zum dritten Mal in der Wiler Vereinsgeschichte den Schweizer-Meister-Titel, sondern realisierten auch zugleich die Titelverteidigung. Im Halbfinal setzten sich die Äbte­städter souverän gegen die Grizzlys Hünenberg durch.

Auch im Final liessen die ­Eagles nichts anbrennen. Dank eines 1:4-Sieges im Hinspiel erkämpften sie sich eine ideale Ausgangslage für die Finalissima vor heimischem Publikum. Die Wiler zeigten im Rückspiel eine solide Leistung und schlugen die Z-Fighters Oberrüti-Sins mit 5:4. Das Stadion Bergholz stand am Sonntag somit ganz im Zeichen der Meisterfeierlichkeiten. Die erfolgreichen Junioren des IHC Wil Eagles lassen die Hoffnung zu, dass es bestimmt nicht die letzte Hockey-Party in der Äbte­stadt war. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.