Ingrid Markart deutlich in den Gemeinderat von Oberuzwil gewählt

Die FDP-Politikerin ist mit 963 Stimmen zur Nachfolgerin von Caroline Bartholet gewählt worden.

Tobias Söldi
Drucken
Teilen
Neu im Oberuzwiler Gemeinderat: Ingrid Markart. (Bild: PD)

Neu im Oberuzwiler Gemeinderat: Ingrid Markart. (Bild: PD)

Ingrid E. Markart ist neues Mitglied des Gemeinderates von Oberuzwil. Mit 963 Stimmen ist das Resultat deutlich ausgefallen. 118 Stimmen hat Roger Lindenmann, SVP, erhalten, 61 Stimmen sind auf Vereinzelte gefallen.

Zusammen mit Reto Almer wird Ingrid Markart künftig für die FDP im Gemeinderat von Oberuzwil politisieren. Sie ist Nachfolgerin von Caroline Bartholet, die im Oktober das Gemeindepräsidium von Niederbüren übernommen hat.

Die Juristin und Rechtsanwältin leitet das auf Schwerdemenz spezialisierte Pflegeheim Pelago der Region Rorschach. Sie ist Vorstandsmitglied der FDP Oberuzwil, der FDP Wil-Untertoggenburg und der Spitex Region Wil. Weiter ist sie Arbeitgebervertreterin der Schlichtungsstelle in öffentlich-rechtlichen Personalsachen.