Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

In Schurten gibt es die Hirsmontag-Metzgete

Im Weiler Schurten bei Dussnang findet heute im Restaurant Mühle die Hirsmontag-Metzgete statt. (Bild: PDt)

Im Weiler Schurten bei Dussnang findet heute im Restaurant Mühle die Hirsmontag-Metzgete statt. (Bild: PDt)

Den Ursprung und die Verbreitung des Hirsmontags in Rossrüti hat Willi Olbrich in seinem Buch ausführlich dokumentiert und beleuchtet. Der Hirsmontag ist jedoch nicht nur für die Rossrüter, sondern auch für die Bewohner des Weilers Schurten bei Dussnang ein «Festtag». Im Restaurant Mühle wird die Hirsmontag-Tradition seit 1834 aufrecht erhalten.

Der Ursprung dieser Tradition ist in der Hungersnot in den Jahren 1815 bis 1817 zu finden. Gemäss geschichtlicher Überlieferung der Besitzer des Restaurants Mühle ist Folgendes notiert worden: «Die Kornstube im Hof Wil war schon vor Ende 1816 leer, die Bevölkerung hungerte und sah einem sehr kargen Winter entgegen. Es scheint, dass das Bistum Konstanz um Lebensmittel gebeten wurde; am Montag nach Aschermittwoch 1817 wurde nach Fischingen eine Fuhre Hirse überführt, die gereicht haben sollen, die Ärmsten bis in den Frühling mit wenigstens einer Mahlzeit pro Tag zu versorgen. Seit 1834, als die Gaststube eingerichtet wurde, wird der Hirsmontag in der Mühle Schurten jedes Jahr in Form einer eigenen Metzgete gefeiert. Dazu werden Schweine geschlachtet, die eigens dafür gemästet wurden. Bei den Gerichten werden Grossmutters Rezepte angewendet.»

Das gelte auch für heute Montag, erklärte Liselotte Siegfried, die seit 1989 mit ihrem Mann Ueli das Restaurant betreibt. Vier Schweine aus eigener Fütterung sind kürzlich von einem Störmetzger geschlachtet worden. Heute Montag werden das Fleisch und die Würste bei der traditionellen Hirsmontag-Metzgete serviert. In der «Mühle» werden keine Gerichte mit Hirse, Chäschüechli oder Stockfisch angeboten – traditionelle Hirsmontag-Gerichte, wie sie einst und teilweise heute noch in Rossrüti serviert werden.

Zita Meienhofer

zita.meienhofer@wilerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.