In Gossau aufgewachsen

Drucken
Teilen

Noemi Heim ist in Gossau aufgewachsen und dort zur Schule gegangen. Nach der Schulzeit besuchte sie die Fachmittelschule mit Ausrichtung Gestaltung in St. Gallen. Danach absolvierte sie ein einjähriges Praktikum in England, wo sie in einer Institution mit geistig behinderten, erwachsenen Menschen zusammenarbeitete. Zurück in der Schweiz, begann sie den Bachelor-Lehrgang Soziale Arbeit an der Fachhochschule in Rorschach. Während viereinhalb Jahren arbeitete sie bei «uftriib» in St. Gallen, einer sozialpädagogischen Interventionsstelle für Familien, Kinder und Jugendliche. Seit August 2016 besetzt sie die Stelle als Schulsozialarbeiterin in den Primarschulen Bütschwil, Dietfurt, Ganterschwil, Lütisburg und Lichten­steig. Am Arbeitsplatz möchte sie präsent und eine Ansprechperson für die Kinder, Lehrer und Eltern sein. (caw)