Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Im zweiten Anlauf klappte es

Kunstrad Der RV Sirnach stellte zwei Nachwuchssportlerinnen am Swiss Cup. Zoey Dischler schnupperte erstmals Cup-Luft und beendete ihre Einsätze mit einem feinen Mittelfeldrang. Jasmin Altwegg wollte mit einer neuen Kür und einfacheren Elementen wieder Selbstvertrauen gewinnen. Die erste Runde lief überhaupt nicht nach Wunsch. Im zweiten Lauf ging es besser. Trotz eines Sturzes resultierten 63,75 Punkte. Eine neue persönliche Bestleistung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.