Im zweiten Anlauf klappte es

Drucken
Teilen

Kunstrad Der RV Sirnach stellte zwei Nachwuchssportlerinnen am Swiss Cup. Zoey Dischler schnupperte erstmals Cup-Luft und beendete ihre Einsätze mit einem feinen Mittelfeldrang. Jasmin Altwegg wollte mit einer neuen Kür und einfacheren Elementen wieder Selbstvertrauen gewinnen. Die erste Runde lief überhaupt nicht nach Wunsch. Im zweiten Lauf ging es besser. Trotz eines Sturzes resultierten 63,75 Punkte. Eine neue persönliche Bestleistung. (pd)