Im Zeichen der Operette

MÜNCHWILEN/SIRNACH. In den Hinterthurgauer Gemeinden Münchwilen und Sirnach findet am nächsten Sonntag, 3. Januar, der offizielle Neujahrsempfang statt. Im Bezirkshauptort beginnt der Anlass abends um 18 Uhr in der Aula der Primarschule Oberhofen.

Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN/SIRNACH. In den Hinterthurgauer Gemeinden Münchwilen und Sirnach findet am nächsten Sonntag, 3. Januar, der offizielle Neujahrsempfang statt. Im Bezirkshauptort beginnt der Anlass abends um 18 Uhr in der Aula der Primarschule Oberhofen. Dabei wird ein Münchwiler oder eine Münchwilerin des Jahres gekürt. Es wird der Nachfolger von Roman Schmucki ernannt. Er war während 22 Jahren Präsident des Verkehrs- und Verschönerungsvereins und vor Jahresfrist ausgezeichnet worden.

In der Gemeinde Sirnach beginnt der Anlass bereits um 10.45 Uhr, und zwar in der Schulanlage Busswil. Neben einer Neujahrsansprache von Gemeindepräsident Kurt Baumann gibt es Kostproben aus der Operette «Maske in Blau», welche am 9. Januar im Dreitannensaal Premiere feiern wird. (sdu)

Aktuelle Nachrichten