Im Shuttlebus «vo Puur zu Puur»

Sechs Landwirtschaftsbetriebe öffnen morgen Sonntag, 10 bis 17 Uhr, ihre Stalltüren. Ein Shuttlebus bringt die Besucher von Hof zu Hof, von Magdenau bis nach Züberwangen.

Merken
Drucken
Teilen
Gehört zu den Gastgebern: Die Familie Tina und Andreas Sauter aus Wolfertswil. Bild: Bauernverband (Bild: Picasa)

Gehört zu den Gastgebern: Die Familie Tina und Andreas Sauter aus Wolfertswil. Bild: Bauernverband (Bild: Picasa)

In Flawil ist die Familie Hardegger Gastgeberin, in Magdenau sind es die Juds und in Wolfertswil die Sauters. Sie erwarten – wie die Familie Dudli in Niederglatt, die Betriebsgemeinschaft Helg/Künzle in Schwarzenbach und die Familie Wehrli in Züberwangen – am morgigen Bettag Besuch aus allen Ecken der Region. Ihren Gästen bieten sie nicht nur die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen ihrer landwirtschaftlichen Betriebe zu werfen. Hofläden, bestückt mit regionalen Produkten, warten auf Kundschaft, verschiedene grosse und kleinere Tiere auf Streicheleinheiten. Die Kinder können sich auf Strohburgen austoben oder in Traktorenparcours messen, während die Erwachsenen sich über die verschiedenen Betriebszweige informieren. Die Landwirte freuen sich darauf, ihr Wissen über Legehennen, Pouletmast, Christbaum-Anbau, Obstbau, Milchwirtschaft, Rinderaufzucht oder Mastkälber weiterzugeben.

Das kulinarische Angebot reicht vom Buurezmorge über das Natura-Beef-Edelstücken aus dem Smoker, das Grillbuffet und Schlangenbrot bis hin zum Dessertbuffet. Dazu gibt es Musik verschiedenster Stilrichtungen.

Zwischen den Höfen verkehrt ein kostenloser Shuttlebus mit Anschluss an die Bahnhöfe Wil, Uzwil und Flawil. Informationen sind unter www.vopuurzupuur-sg.ch zu finden. (pd)