Im «Schii» wird weiter gebaut

Sechs Doppel-Einfamilienhäuser und ein freistehendes Einfamilienhaus werden im Ortsteil Schii in Niederuzwil, auf einer Fläche über fünf Parzellen, errichtet.

Drucken
Teilen

NIEDERUZWIL. Das Projekt ist Resultat eines Überbauungskonzeptes, das die Uze AG lanciert und realisiert.

Im Februar 2013 soll der Spatenstich erfolgen. Auf einer grossen bebaubaren Fläche im «Schii» sollen sechs moderne, schlüsselfertige Doppel-Einfamilienhäuser und ein freistehendes Einfamilienhaus entlang der Erschliessungsstrasse Schnidersweid entstehen.

Der Flurname «Im Schein» – im Volksmund «Schii» genannt – entstand schon im sehr frühen Mittelalter und ist für dieses Gebiet bezeichnend. Das Wohngebiet ist in den letzten Jahren natürlich gewachsen und bildet heute ein Quartier mit Wohnqualitäten. Das Projekt der Uze AG nutzt die südliche Ausrichtung der Hauptwohnflächen und der Gartensitzplätze sowie die Charakteristik dieses Standortes für gute Besonnung während des ganzen Jahres. Der Ausbaustandard wird laut der Bauherrschaft gehobenen Ansprüchen gerecht. Im November 2013 sollen die Einfamilienhäuser auf den fünf Parzellen fertiggestellt sein. (pd)

Aktuelle Nachrichten