Im Hinterthurgau unterwegs

Eine Wanderung im Tannzapfenland steht beim Jahrgängerverein auf dem Programm.

Drucken
Teilen

Die nächste Wanderung des Männer Jahrgängervereins 1936–40 Wil & Umgebung führt in den als Tannzapfenland bekannten Hinterthurgau. Der Regionalbus befördert die Teilnehmer je nach Wetter am nächsten Dienstag, 18., oder Mittwoch, 19. Januar, zum Ausgangspunkt Dussnang. Von dort wandern sie über Tannegg–Schurten–Speck zum Sitzberg, wo sich eine der ältesten Kirchenorgel befindet. Dann geht es über Ruppen–Fräckmünd hinunter ins Steinbachtal nach Truben zur Mittagsrast. Gestärkt nehmen sie den Rückweg über den Aussichtspunkt Sädelegg–Buechegg nach Dussnang in Angriff.

Die Marschzeit beträgt rund vier Stunden mit 480 Höhenmetern Auf- und Abstieg, Verpflegen werden sich die Wanderer im Restaurant. Besammlung ist beim Avec Shop Wil um 7.50, Abfahrt um 8.04 Uhr. Anmeldung bis Montagmittag an Hans Braun, Telefon 071 971 26 85. (pd.)