Glosse
Ich verstehe nur Bahnhof: Die Frage nach dem fehlenden Piktogramm

Beim Eingang zur Unterführung am Bahnhof Wil fehlt ein Piktogramm. Die Frage ist: Weshalb?

Gianni Amstutz
Merken
Drucken
Teilen
Hat die Wiler Parkhaus AG (Wipa) bewusst auf das Bahnhof-Piktogramm verzichtet?

Hat die Wiler Parkhaus AG (Wipa) bewusst auf das Bahnhof-Piktogramm verzichtet?

Bild: Gianni Amstutz

Zugegeben, Wil hat nicht viele Touristen. Die wenigen, die herkommen, sind wohl bei Verwandten oder Bekannten zu Besuch. Zudem liegt die Stadt auch nicht in unmittelbarer Nähe zum Röstigraben. Das erklärt, wieso in Wil Strassenschilder und andere Hinweise nur auf Deutsch angeschrieben sind.

Umso löblicher ist es, dass an gewissen gut frequentierten Orten zusätzlich Piktogramme zum Einsatz kommen. Diese Symbole vermitteln die Informationen auf einfache Weise. Sie ermöglichen es auch Fremdsprachigen oder Analphabeten, Schilder zu verstehen, ohne der Sprache mächtig zu sein.

Bekannte Beispiele, die jeder schon mal angetroffen hat, sind Piktogramme, die Fluchtwege, Toiletten oder eine Tankstelle anzeigen. Eigentlich existiert für ziemlich alles ein Piktogramm, besonders seit dem Aufkommen der Emojis in den 80er- Jahren. Ob komplexe Sachverhalte wie Gendergerechtigkeit oder amouröse Gelüste, die gemeinhin mit einem violetten Gemüse zum Ausdruck gebracht werden: Ein Piktogramm dient der kurzen, sprach- und kulturübergreifenden Verständigung.

Es scheint aber, dass trotz der Fülle an Piktogrammen noch nicht alle Teile des Lebens damit erklärt werden können.

Zu diesem Schluss kommt zumindest, wer die Hauptunterführung des Bahnhofs Wil über die Treppe bei der Migros betritt. Dort sind nämlich auf dem Schild am Eingang die Hinweise auf Parkhaus, Einkaufsmöglichkeiten und Bankomat mit Piktogrammen versehen, nicht jedoch das Wort Bahnhof.

Die Frage stellt sich, wieso das so ist. Haben die Verantwortlichen der Wiler Parkhaus AG (Wipa) schlicht kein passendes Piktogramm gefunden? Ein Piktogramm, auf dem man einen Bahnhof sieht, ist tatsächlich nicht gebräuchlich. Das Gleiche gilt für Flug- oder Schiffshäfen. Eine Lösung gibt es gleichwohl. Für die jeweiligen Piktogramme werden schlicht die Verkehrsmittel – in diesem Fall also ein Zug – gezeigt. Bei der Wipa wusste man dies offensichtlich nicht.

Oder aber man hat aus anderen Gründen auf ein Piktogramm beim Wort Bahnhof verzichtet. Ganz getreu der Redewendung «Ich verstehe nur Bahnhof» erwartet die Wipa wohl, dass auch Nichtdeutschsprachige zumindest dieses Wort ohne bildliche Ergänzung verstehen.