«Ich bin geschockt»

Merken
Drucken
Teilen

Zuzwil Ab 1. August wird Rolf Tihanyi seine Tätigkeit als Pfarreibeauftragter von Zuzwil-Züberwangen aufnehmen. Der 53-Jährige stellte sich an der Versammlung vor. Sein Ziel sei es, Gutes zu bewahren, Handlungsbedarf zu erkennen und Wiederaufbau zu leisten. «Ich will, dass wir miteinander Kirche sind», betonte er. Obwohl sich Tihanyi ursprünglich nicht zum Streit äussern wollte, tat er dies nach einigen Beobachtungen trotzdem. «Ich bin geschockt», sagte er. Er finde hier keine Gemeinde vor. «Ist das eine Kirche, die Ihr wollt?» (uam)