HSC Kreuzlingen braucht Sieg

Drucken
Teilen

Handball Nach dem fünften Spiel in der 1.-Liga-Finalrunde steht der HSC Kreuzlingen auf dem 4. Tabellenplatz. Die Hafenstädter sind gleichauf mit dem TV Uster auf Platz drei und haben zwei Punkte weniger als die Seen Tigers (2.) und Handball Wohlen (1.), wobei Seen und Uster beide noch ein Spiel weniger bestritten haben. Um den Anschluss an die Spitze zu behalten, müssen die Thurgauer morgen um 18 Uhr beim Heimspiel gegen Muri (5.) gewinnen.

In der 1.-Liga-Abstiegsrunde sieht es für den SC Frauenfeld gut aus. Die Murgstädter führen die Tabelle an und haben zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten BSG Vorderland. Morgen um 19 Uhr empfängt Frauenfeld Dietikon-Urdorf (8.). (rar)