Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hofchilbi 2018: Ex-Eishockey-Nationalspielerin Anja Stiefel wird das erste Bierfass anstechen

Bereits zum 29. Mal organisiert der KTV Wil Handball am Samstag, 28. Juli, die Hofchilbi in der Wiler Altstadt. Ehrengast ist Ex-Eishockey-Nationalspielerin Anja Stiefel, die das Fest mit dem traditionellen Fassanstich auf dem Hofplatz eröffnen wird. Neu an der Hofchilbi ist die Böckli-Bar auf dem Lindenplatz.
Claudio Weder
Sie wird das erste Bierfass an der diesjährigen Hofchilbi anstechen: Ex-Eishockey-Nationalspielerin Anja Stiefel aus Wil. (Bild: PD)

Sie wird das erste Bierfass an der diesjährigen Hofchilbi anstechen: Ex-Eishockey-Nationalspielerin Anja Stiefel aus Wil. (Bild: PD)

Am 28. Juli verwandelt sich die Wiler Altstadt wieder in eine schillernde Festmeile: Die Hofchilbi geht unter der Leitung des KTV Wil Handball in die 29. Runde. Eröffnet wird das Fest um 18.30 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich auf dem Hofplatz. Als Ehrengast konnten die Organisatoren erneut eine Sportlerin verpflichten: Nachdem im vergangenen Jahr Ex-Skirennfahrerin Mirena Küng die Ehre erhalten hatte, ist es dieses Jahr Ex-Eishockey-Nationalspielerin Anja Stiefel, die das erste Bierfass anzapfen und damit den offiziellen Startschuss für das Fest geben wird.

Während ihrer Karriere absolvierte die in Wil geborene Profisportlerin 180 Länderspiele und holte sich mit dem Schweizer Nationalteam an der Weltmeisterschaft 2012 sowie an den Olympischen Spielen 2014 die Bronzemedaille. Im Frühjahr 2018 gab die 27-Jährige ihren Rücktritt bekannt: Mit dem Auftritt an der Hofchilbi wird sie also vor versammeltem «Heimpublikum» ihren Abschied vom Spitzensport zelebrieren.

Deep House und Electro auf dem Lindenplatz

Auf die Besucherinnen und Besucher der diesjährigen Hofchilbi wartet ein abwechslungsreiches musikalisches wie auch kulinarisches Programm. Zum Festauftakt wird wie jedes Jahr der Feldschlösschen-Fasswagen von einem Pferde-Sechsgespann auf den Hofplatz gebracht. Nach dem Fassanstich übernehmen die «Mürztaler» mit volkstümlichen Klängen das musikalische Warm-up, bevor sie am späteren Abend mit bekannten Partyhits für Feststimmung sorgen werden.

Neu gestaltet wird dieses Jahr die Bar auf dem Lindenplatz. Während die "Wiler Hofgeister" neu auf dem unteren Hofplatz eine Bar betreiben werden, übernimmt Böckli-Bar-Geschäftsführer Serkan Akin mit seinen Teamkollegen vom KTV Wil Handball den Lindenplatz mit der Böckli-Bar. «Uns ist die Zusammenarbeit mit Geschäften aus der Altstadt nach wie vor wichtig. Zudem wollten wir mal etwas Neues ausprobieren, um das Angebot vielfältiger zu machen», sagt OK-Chef Rico Kreis. Mit der Böckli-Bar wolle man einen musikalischen Kontrastpunkt zu den «Mürztalern» auf dem Hofplatz setzen. «Wir wollen den Lindenplatz attraktiver gestalten und mehr mit der Zeit gehen», sagt Serkan Akin. Der Lindenplatz wird also fortan nicht mehr von DJ Idefix, sondern mit elektronischer Musik von lokalen DJs beschallt werden.

Auch die Getränkekarte wird einer Erneuerungskur unterzogen: «Wir wollen unseren Gästen zeitgemässe Drinks wie Moscow Mule oder London Mule anbieten», so Akin. Sonst bleibt vieles beim Alten: Die Damenmannschaft des KTV Wil Handball wird wiederum die legendäre Mojito-Bar betreiben. Auch die Weltbierbar auf der Hofterrasse wird wieder in Betrieb sein. Verschiedene Foodstände ergänzen das kulinarische Angebot.

Wenn die Altstadt zur Festmeile wird: An der diesjährigen Hofchilbi erwarten die Organisatoren rund 4500 Besucher. (Bild: PD)

Wenn die Altstadt zur Festmeile wird: An der diesjährigen Hofchilbi erwarten die Organisatoren rund 4500 Besucher. (Bild: PD)

4500 Besucher werden erwartet

Die Hofchilbi hat eine lange Tradition und soll unter anderem an die Entrichtung des Bierzinses erinnern. Organisiert wird das Fest bereits zum 29. Mal vom KTV Wil Handball. Um einen solchen Event auf die Beine stellen zu können, ist der Verein auf rund 150 Helfer aus der Region angewiesen. «Das Fest soll ein Fest von Wilern für Wiler sein. Wir hoffen, dass wir mit der diesjährigen Ausgabe an das Erfolgsjahr 2017 anknüpfen können – und rechnen mit rund 4500 Besuchern», sagt Rico Kreis. Als Dank dafür, dass der Anlass jedes Jahr stattfinden kann, soll ein Teil des Erlöses der Stiftung Hof zu Wil zugutekommen. Auch die Frauenriege KTV Wil erhält einen Beitrag in ihre Kasse.

Hinweis: Die Hofchilbi findet am Samstag, 28. Juli, von 18.30 Uhr bis 2 Uhr in der Wiler Altstadt statt. Der Eintritt ist frei. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.