Hockeynachwuchs trainiert mit Philippe Montandon

UZWIL. Was für ein Erlebnis. Rund 30 Nachwuchsspieler der Bambinistufe der EHC Uzwil Hawks durften mit Philippe Montandon trainieren.

Merken
Drucken
Teilen
Die Bambinis des EHC Uzwil zeigen Philippe Montandon, dass sie auch über den Fussball viel wissen. (Bild: pd)

Die Bambinis des EHC Uzwil zeigen Philippe Montandon, dass sie auch über den Fussball viel wissen. (Bild: pd)

Das Projekt läuft unter dem Motto «Alles für den Nachwuchs» und wird von Nachwuchsprofitrainer Hasi Neff, Nachwuchsleiter Daniel Zeber und Geschäftstellenleiter Adam Mechergui geleitet.

Seit dem 1. Mai absolvieren die Nachwuchsspieler der Hawks das Sommertraining und bereiten sich schon fleissig für die neue Saison vor. Neben Konditions- und Kraftübungen werden auch verschiedene Sportarten im Sommertraining durchgeführt. Von Ringen, Schwingen, Handball bis hin zu Zumba und Seilziehen werden über zehn Sportarten für die koordinativen Fähigkeiten besucht.

Beim Training mit dem ex-FCSG-Captain Philippe Montandon wollten die jungen Eishockeyspieler beweisen, wie geschickt sie auch mit dem runden Leder umgehen können.

Nach einem gemeinsamen Einlaufen und anfangs verschieden Übungen wurde am Schluss ein Fussballspiel gemeinsam mit Montandon und den Trainern durchgeführt. (pd)