Hochwasserschutz an der Lützelmurg

region. Der Regierungsrat hat einen Projektauftrag für den Hochwasserschutz an der Lützelmurg genehmigt. Betroffen sind die Gemeinden Bichelsee-Balterswil, Eschlikon, Aadorf und Matzingen.

Drucken
Teilen

region. Der Regierungsrat hat einen Projektauftrag für den Hochwasserschutz an der Lützelmurg genehmigt. Betroffen sind die Gemeinden Bichelsee-Balterswil, Eschlikon, Aadorf und Matzingen. Für die Grundlagenbereitstellung und die Wahl der besten Massnahmenkombination hat er ein Kostendach von 150 000 Franken festgelegt. Zudem hat er ein Mandat der Projektleitungsunterstützung zum Betrag von 90 000 Franken an die Fröhlich Wasserbau AG in Frauenfeld vergeben. Als Hauptmassnahmen werden Retentionsmassnahmen an den Mittel- und Oberläufen verschiedener Bäche vorgeschlagen. (pd.)

Aktuelle Nachrichten