Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Nach jahrelangem Leerstand: Historischer «Hirschen» in Oberglatt
ist verkauft

Es ist fix: Der Gasthof Hirschen in Oberglatt hat einen neuen Besitzer. Was er mit dem Gebäude plant, sagt er allerdings nicht.
Andrea Häusler
Der 1717 erbaute Gasthof Hirschen am Dorfeingang Flawils. (Bild: Andrea Häusler)

Der 1717 erbaute Gasthof Hirschen am Dorfeingang Flawils. (Bild: Andrea Häusler)

Ein Businesshotel mit Wellnessbereich, ein Seminarhotel, Eigentums- oder Seniorenwohnungen mit einem Gastrobetrieb: Kurt Huber, seit 2007 Besitzer des «Hirschen», hatte vielerlei Ideen, wie das alte Gast- haus umgenutzt werden könnte. Umgesetzt wurde allerdings keine. Auch nicht der Umbau zu Wohneigentum. Obwohl der Kanton St.Gallen das Sanierungsprojekt im Jahr 2010 bewilligt hatte. Es fehlten die Nachfrage und auch die finanzielle Unterstützung. Die Sanierungskosten hierfür waren mit rund sechs Millionen Franken veranschlagt.

Die 1717 erbaute, herrschaftliche Liegenschaft stand weiterhin leer. Der Zahn der Zeit nagte wie in den Jahrzehnten davor an der alten Substanz.

Vor drei Jahren schliesslich entschied sich der heute 75-jährige Frauenfelder Architekt das Objekt zum Verkauf auszuschreiben. Noch im selben Jahr schien es, als ginge alles schnell. Eine Investorin interessierte sich für das denkmalgeschützte Gebäude am Dorfeingang Flawils. Den Verkaufsauftrag hatte seinerzeit die Firma Remax. Der Preis: 650000 Franken. Trotz vielversprechender Vorzeichen kam der Verkauf nicht zu Stande. Der damalige Makler, Andy Mesou, blieb dran, zeigte die Liegenschaft 50 bis 60 Mal, wie er sagt. Jetzt ist der Deal in trockenen Tüchern. Mesou, inzwischen Eigentümer der Immo Sunshine AG in Arbon, sagt auf Anfrage: «Ja, das Objekt ist verkauft.» Und bereits verschrieben, wie auf dem Flawiler Grundbuchamt bestätigt wird.

Immobilienfirma aus der Innerschweiz

Neue Besitzerin des historischen Gasthofs ist die Narva Liegenschaften AG mit Sitz in Zug. Die Firma mit Geschäftsstelle in einer Zürcher Anwaltskanzlei ist Teil einer Firmengruppe im Bau- und Immobilienbereich, die in den Kantonen Zug, Zürich und Obwalden mehrere Gesellschaften betreibt. Sie gehört Christopher Ernst Lillienfelth, einem Unternehmer aus dem Raum Zürich, der, mit der MediaComet GmbH Zürich, noch bis 2008 im Medienbereich tätig war.

Was plant die Narva Liegenschaften AG mit dem stattlichen 32-Zimmer-Haus? Am Hauptsitz in Zürich gibt man sich freundlich, aber bestimmt. «Wir erteilten keine Medienauskünfte mehr zu unseren Projekten», sagt Ivo Brennwald. «Aufgrund negativer Erfahrungen.»

Tatsächlich sah sich die Unternehmensgruppe in den vergangenen Jahren öfters mit kritischen Schlagzeilen konfrontiert. Im Jahr 2014 etwa im Zusammenhang mit der Leerkündigung vor einer anstehenden Grosssanierung im Migrantenquartier von Gerlafingen.

Projekt liegt in der Schublade

32 Zimmer, 835 Quadratmeter Wohnfläche, 6290 Kubikmeter Volumen: viel Gestaltungsspielraum. Ein bewilligungsfähiges Projekt samt Plänen und Finanzierungsmodellen für den Bau von zwölf Seniorenwohnungen mit Restaurant im Erdgeschoss liegt in der Schublade des Vorbesitzers. Ob dieses ans Tageslicht geholt wird, ist unklar. Andy Mesou von der Immo Sunshine AG sagt: «Es ist davon auszugehen, dasdie neue Eigentümerschaft auf der vorhandenen Basis plant.»

Keine Stellungnahme zum Verkauf

Kurt Huber hatte sich mit dem Kauf des «Hirschen» einen persönlichen Traum erfüllt. Immer wieder hatte er die emotionale Bindung zu dieser Liegenschaft betont. Entsprechend schwer ist ihm der Verkaufsentscheid gefallen. Er wolle das Objekt nicht jedermann geben, hatte er im Frühjahr 2016 gesagt. Denn ein sorgfältiger Umgang mit der historischen Substanz sei ihm wichtig. Leider war Huber gestern für eine Stellungnahme zum Verkauf nicht erreichbar.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.