Historika AG hat neue Besitzer

Nach 45 Jahren übergibt Unternehmer und Gründer Max Bruderer seine Firma in Oberuzwil in neue Hände. Daniel Harzenmoser, Reto Linder und Mathias Oertli sind die Nachfolger.

Philipp Stutz
Drucken
Teilen
Max Bruderer (Mitte) übergibt den Schlüssel an die beiden neuen Geschäftsleiter Daniel Harzenmoser (links) und Reto Linder. PD

Max Bruderer (Mitte) übergibt den Schlüssel an die beiden neuen Geschäftsleiter Daniel Harzenmoser (links) und Reto Linder. PD

Hinter der Historika AG steht eine Erfolgsgeschichte. Die Firma wurde 1971 von Max Bruderer in Oberuzwil gegründet. Aus bescheidenen Anfängen entwickelte sich das Unternehmen stetig und beschäftigt heute insgesamt 65 Mitarbeitende. Bekannt ist die Historika AG vor allem für die zu Beginn in reiner Handarbeit gefertigten Informations- und Orientierungsanlagen, die bis heute in der ganzen Schweiz zu finden sind. Insgesamt wurden 6500 solcher Anlagen produziert und installiert, meist in Kombination mit der jeweiligen Gemeindechronik, dem Ortsplan und Informationen für Touristen. Später wurde dann der Bereich Werbetechnik installiert.

Unternehmensleitung und Inhaber

Der 72jährige Firmengründer Max Bruderer hat sich nun entschlossen, in den Ruhestand zu treten. Aus diesem Grund hat er das Unternehmen verkauft. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart, und auch Umsatzzahlen werden seitens der Unternehmensleitung nicht bekanntgegeben.

Die neuen Inhaber sind Daniel Harzenmoser, Reto Linder und Mathias Oertli. Diese drei bilden denn auch den Verwaltungsrat der Historika AG, der von Mathias Oertli präsidiert wird. Operativ wird das Unternehmen von den beiden CEO Reto Linder und Daniel Harzenmoser geführt. Max Bruderer bleibt dem Unternehmen weiterhin verbunden.

Von den insgesamt 65 beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zwei in der Filiale in St. Gallen und die restlichen in Oberuzwil angestellt.

Der Hauptsitz mit Administration befindet sich an der Wiesentalstrasse 17 und 19 in Oberuzwil. Die Produktionsanlagen sind an der Wiesentalstrasse 20 untergebracht. Daniel Harzenmoser ist seit 20 Jahren im Unternehmen tätig, wovon die letzten Jahre auch in der Geschäftsleitung. Er hat die Lehre als Werbetechniker in Wil absolviert, sich stetig im grafischen Bereich und Marketing weitergebildet und leitet den Bereich Werbetechnik. Der 42-Jährige wohnt in Uzwil. Reto Linder ist seit über 20 Jahren als Unternehmensberater, Projektleiter, Verkaufsleiter und Eventmanager in verschiedenen Führungspositionen im In- und Ausland tätig, Exekutive Master der Universität Zürich und verfügt über ein eidgenössisches Diplom als Bankexperte. Der 47-Jährige wohnt in Zuckenriet.

In der Werbetechnik etabliert

Neben den Informationstafeln hat sich die Historika AG in der Werbetechnik etabliert. Das Produktsortiment umfasst Grossdigital-Druck, Fahrzeug- und Gebäudebeschriftungen sowie Leuchtreklamen, Baustellenwerbung, Messen, Events, Tourismus, Signaletik (räumliche Orientierung von Menschen in einem komplexen Gebäude oder Areal) und Screentechnologie. Das Unternehmen bildet auch Lehrlinge aus. Zudem engagiert sich die Historika AG als Partner in Kultur, Sport und Events.