Hinterthurgauer Präsenz

Der Thurgau führt eine kantonale Sportlerwahl durch. Hinterthurgauer hoffen auf Unterstützung.

Urs Nobel
Drucken
Teilen

ALLGEMEIN. Die Thurgauer Sportlerwahl findet am 12. Februar statt. Geehrt werden die besten Einzelsportler sowie die erfolgreichsten Mannschaften. Im Gegensatz zu Wahlen, die von einer Fachjury oder dem anlässlich der Ehrung anwesenden Publikum vorgenommen werden, können die Thurgauer Sportler via Voting im Internet oder mittels Talon gewählt werden.

Hubmann und Küng

Aus diesem Grund geht an die Hinterthurgauer Bevölkerung der Aufruf, die Sportler aus der Region tatkräftig zu unterstützen und für sie ihre Stimme abzugeben. Hierbei handelt es sich zum einen um den OL-Läufer Martin Hubmann aus Eschlikon, den Vize-Weltmeister im Sprint und Vierten mit der Staffel. Dann aber auch um den Radrennfahrer Stefan Küng aus Wilen, der trotz einem verletzungsbedingten Rückschlag auf der Bahn Welt- und Europameister in der Einzelverfolgung wurde und Weltmeister im Mannschaftszeitfahren auf der Strasse ist. Küng gelang zudem das Kunststück, als Profi-Neuling eine Etappe an der Tour de Romandie zu gewinnen. Die beiden Hinterthurgauer Einzelsportler müssen sich gegen Joel Brüschweiler (Armbrust), Heidi Diethelm (Pistole), Isabelle Forrer (Beachvolleyball), Kariem Hussein (Leichtathletik), Jonas Langenegger (Segelfliegen) und Nico Stahlberger (Rudern) behaupten.

RV Sirnach und VBC Aadorf

Wie schon im vergangenen Jahr wurde bei den Teams auch der Vierer Kunstrad des RV Sirnach nominiert. Die vier Spitzensportlerinnen, die jede freie Minute in ihren Sport investieren, sind Schweizer Meisterinnen geworden, und an der Weltmeisterschaft gewannen sie die Silbermedaille. Zu guter Letzt stellen sich aus dem Hinterthurgau auch die Volleyballerinnen des VBC Aadorf der Wahl. Sie sind amtierende NLB-Schweizer-Meister und verpassten den Aufstieg nur knapp.

Bis am 22. Januar kann noch gewählt werden. Entweder mit einem Wahltalon oder im Internet unter www.tkb.ch/sporlerwahl oder www.panathlon-thurgau.ch.

Aktuelle Nachrichten