Hilfsbrücke wird jetzt gebaut

Sabine.schmid@toggenburgmedien.ch
Drucken
Teilen

DietfurtDie Arbeiten an der Umfahrungsstrasse Bütschwil in Neudietfurt sind im Gange. In den vergangenen Wochen wurde neben der bisherigen Hauptstrasse, auf der östlichen Seite des Restaurants, eine Strasse trassiert. Über diese werde der Verkehr während den Bauarbeiten des Tunnels Neudietfurt geleitet, erklärt Ruedi Vögeli, Leiter Kunstbauten im Tiefbauamt des Kantons St. Gallen. Der Tunnel wird im Tagbau erstellt. Er verläuft unter der Kantonsstrasse und wird rund 300 Meter lang.

Die Oberhelfenschwilerstrasse führt während der Bauarbeiten über eine Hilfsbrücke. Diese wird nun erstellt. «Um diese Verbindung zu bauen, muss der Verkehr während rund einem Monat einspurig geführt werden. Darum sind jetzt die Lichtsignale in Betrieb (siehe Haupttext). «Weil die Strasse nicht so einfach wieder freigegeben werden kann, sei es nicht möglich, die Lichtsignale an den Wochenenden auszuschalten», sagt Ruedi Vögeli. Über die Festtage wird das Lichtsignal ausgeschaltet, danach wird der Verkehr noch einmal während rund einem Monat einspurig geführt. Danach, schätzt Ruedi Vögeli, sei die Hilfsbrücke fertig und die Tunnelarbeiten können an dessen südlichem Ende, im Bereich des Abzweigers nach Lichtensteig, intensiviert werden. Am Nordportal, bei der Unteren Rittbergstrasse, laufen die Bauarbeiten bereits seit längerem.

Sabine Schmid

sabine.schmid@toggenburgmedien.ch