Heute ist der grosse Tag in Wil

WIL. Die Tour de Suisse ist zurückgekehrt. Heute um 13.34 Uhr erfolgt auf dem Areal der Camion Transport AG in Wil der Start zur 6. Etappe nach Biel. Bereits um 7.30 Uhr beginnt der Velotag für 470 Kinder von Wiler Primarschulen.

Hans Suter
Merken
Drucken
Teilen
Am späten Nachmittag trafen die Lastwagen mit dem Material für den Start von heute Donnerstag auf dem Gelände der Camion Transport in Wil ein. Der Aufbau erfolgte sogleich. (Bilder: Hans Suter)

Am späten Nachmittag trafen die Lastwagen mit dem Material für den Start von heute Donnerstag auf dem Gelände der Camion Transport in Wil ein. Der Aufbau erfolgte sogleich. (Bilder: Hans Suter)

Ein Start verheisst zwar nicht Spannung wie eine Zielankunft. Dafür kommen Radsportfans den Radrennfahrern so nah wie sonst kaum.

Ab 10 Uhr offen für Publikum

OK-Präsident Franz Meienhofer erwartet gegen 1000 Besucherinnen und Besucher, die den Start der 19 Teams um 13.34 Uhr live miterleben wollen. Ab 10 Uhr ist die Festinfrastruktur für das Publikum geöffnet. Der Tross bewegt sich vom Areal der Camion Transport AG über die Hubstrasse ins Zentrum Wils. Über die Untere Bahnhofstrasse führt die Route zum «Schwanen»-Kreisel und über die Zürcherstrasse in westliche Richtung stadtauswärts nach Gloten, Sirnach und Aadorf. Nach meist flachen 193,3 Kilometern wird das Ziel in Biel erreicht.

Velotag für Schüler

Bereits um 7.30 Uhr beginnt der Velotag für Kinder der 3. bis 5. Klassen von Wiler Primarschulen. Die 470 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden fünf lehrreiche Parcours bewältigen. Die Rangverkündigung erfolgt um 14 Uhr. Etwa 100 Erwachsene und 60 Schülerinnen und Schüler von Wiler Oberstufen werden dazu im Einsatz stehen. «Der Zeitplan ist sehr gedrängt und deshalb eine Herausforderung», sagt Franz Meienhofer. Die Planung des Velotags für die Schulkinder habe deshalb mehr Organisationsarbeit erfordert als die Planung des TdS-Etappenstarts. Dies, obwohl der Tourtross etwa 350 Fahrzeuge umfasst, darunter zehn Sattelschlepper und zwei Lieferwagen der Camion Transport AG.

Am Samstag wird wieder gefeiert

Dass nach der Zielankunft vom Dienstag in Schwarzenbach der Start zur 6. Etappe nach Biel in Wil erfolgt, hat besondere Gründe. «Wir sind seit zehn Jahren Logistikpartner der Tour de Suisse. Zudem feiern wir in diesem Jahr das 90jährige Bestehen der Camion Transport AG», sagt Franz Meienhofer, Leiter Verkauf und Kundendienst. «Da die Tour de Suisse noch einen Etappenort für diesen Start suchte, haben wir zugesagt und nutzen die aufgebaute Infrastruktur für das Mitarbeiterfest vom Samstag mit etwa 1300 Mitarbeitenden und Angehörigen.»

OK-Chef Franz Meienhofer und seine Assistentin Maria Trodella haben alles bereit für die startenden Kinder und Helfer.

OK-Chef Franz Meienhofer und seine Assistentin Maria Trodella haben alles bereit für die startenden Kinder und Helfer.