Hems-Harlem im «Park»

FLAWIL. Das wohl aussergewöhnlichste Blues-Duo Mitteleuropas wird dem Publikum am kommenden Montag, 19. Januar, im «Park» mit seinem vielfältigen Musikrepertoire so richtig einheizen.

Drucken

FLAWIL. Das wohl aussergewöhnlichste Blues-Duo Mitteleuropas wird dem Publikum am kommenden Montag, 19. Januar, im «Park» mit seinem vielfältigen Musikrepertoire so richtig einheizen. Dietmar Bitsche lässt seine Finger am E-Piano mit Tempo über die Tasten fegen, er steigt auch mal mit seiner Harmonika auf einen Tisch mitten im Publikum oder schnallt sich dazu den E-Bass um. Walter Bartuel ist Rhythmussection und Sologitarrist in einer Person, er betätigt seine «Bluesmaschine» mal feiner, mal härter, aber immer mit ungeheurer Intensität. Die «Bluesmaschine» ist Marke Eigenbau. Das Duo spielt Boogie Woogie ,Blues Rock und fetzige Stücke von Jimmy Hendrix bis ECDC. Liebevoll werden sie auch als die kleinste Big Band der Welt genannt. Es lohnt sich, frühzeitig zu reservieren. (pd)