Hans Imbach ist neuer Präsident

rickenbach. Als Nachfolger für den verstorbenen Kirchenpräsidenten der Katholischen Kirchgemeinde Rickenbach August Krucker stellte sich Hans Imbach bei den ordentlichen Wahlen vom Sonntag zur Wahl. Er wurde mit 218 Stimmen gewählt. Von den 244 eingegangenen Stimmen waren 4 ungültig und 1 leer.

Drucken

rickenbach. Als Nachfolger für den verstorbenen Kirchenpräsidenten der Katholischen Kirchgemeinde Rickenbach August Krucker stellte sich Hans Imbach bei den ordentlichen Wahlen vom Sonntag zur Wahl. Er wurde mit 218 Stimmen gewählt. Von den 244 eingegangenen Stimmen waren 4 ungültig und 1 leer. Die Stimmbeteiligung lag bei 30 Prozent. Imbach ist verheiratet und an der Oberdorfstrasse wohnhaft. Er war während zwölf Jahren Mitglied der Kirchenvorsteherschaft Au im Kanton Thurgau. Ausserdem fanden die Erneuerungswahlen der restlichen Mitglieder statt.

Monika De Simone (Kirchenpflegerin), Monika Eicher und Roman Gschwend wurden alle wieder gewählt. (hal.)

Aktuelle Nachrichten