Handy entrissen – Zeugen gesucht

WIL. Am Mittwochabend, 23. Januar, um 19 Uhr, hat ein Unbekannter an der Bahnhofstrasse einem 17-Jährigen das Natel aus der Hand gerissen. Während der 17-Jährige telefonierte, entriss ihm ein unbekannter Mann das Mobiltelefon und flüchtete Richtung Kirche St. Peter.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Am Mittwochabend, 23. Januar, um 19 Uhr, hat ein Unbekannter an der Bahnhofstrasse einem 17-Jährigen das Natel aus der Hand gerissen. Während der 17-Jährige telefonierte, entriss ihm ein unbekannter Mann das Mobiltelefon und flüchtete Richtung Kirche St. Peter. Der Geschädigte verfolgte den Täter. Dieser drehte sich um und richtete einen Pfefferspray gegen ihn. In der Folge liess das Opfer vom Täter ab.

Dieser wird als auffällig gross beschrieben, sprach eine ausländische Sprache und trug eine schwarze Bomberjacke. Personen, die Hinweise zur Tat machen können, werden gebeten, bei der Polizeistation Wil unter Telefon 058 229 79 79 zu melden. (kapo)