Halbstundentakt nach Zürich

Drucken
Teilen

Oberbüren Anpassungen der Zugfahrpläne führen dazu, dass das Buskonzept Fürstenland überarbeitet werden muss. Die ÖV-Spinne in Wil entfällt, dafür entsteht eine neue am Bahnhof Uzwil. Das kantonale Amt für öffentlichen Verkehr plant, per Dezember 2017 eine Taktverdichtung und im Dezember 2018 die Fahrplanumstellung vorzunehmen. Oberbüren und Niederwil erhalten wohl einen Halbstundentakt nach Zürich und St. Gallen. Die Fahrzeit nach Uzwil wird sich verkürzen, dafür muss nach Wil in Zuzwil umgestiegen werden. Der Gemeinderat hat zum Konzept Stellung genommen und sich für eine Verbesserung der Verbindungen eingesetzt. (gk)