Gut besetztes Faustballturnier in Münchwilen

MÜNCHWILEN. Bereits zum 19. Mal findet heute Donnerstag das Münchwiler Faustball-Abendturnier statt. Der Anlass wird gemeinsam von den beiden Männerriegen aus Münchwilen und Affeltrangen organisiert und durchgeführt.

Drucken
Teilen

MÜNCHWILEN. Bereits zum 19. Mal findet heute Donnerstag das Münchwiler Faustball-Abendturnier statt. Der Anlass wird gemeinsam von den beiden Männerriegen aus Münchwilen und Affeltrangen organisiert und durchgeführt.

Die besten Faustball-Mannschaften aus der Region sind dabei vertreten, die in drei Kategorien um den Tagessieg kämpfen. In der Kategorie Elite spielen die NLA-Teams aus Rickenbach-Wilen (RiWi), Elgg-Ettenhausen, Wigoltingen und Diepoldsau. Um den Tagessieg in der Kategorie A kämpfen die NLB-Teams aus Affeltrangen, Oberwinterthur, Rüti und Walzenhausen. In der Kategorie B stehen sich die vier Mannschaften aus Bettwiesen, Weinfelden, Rickenbach-Wilen und Schwarzenbach gegenüber.

Das Abendturnier Münchwilen gilt gemeinhin als Hauptprobe für den bevorstehenden Meisterschaftsbeginn, und die Teams können ihre Vorbereitungen nochmals im Ernstkampf überprüfen. Faustball-Spektakel auf höchstem Niveau ist laut den Veranstaltern garantiert. Der Anlass wird auf der Sportanlage Waldegg in Münchwilen durchgeführt. (red.)