Gumbo im Kulturkeller

FLAWIL. Am kommenden Montag, 11. Februar, ab 20 Uhr, ist Marina Lachauer mit ihrer Gruppe Gumbo wiederholt zu Gast im Kulturkeller Park in Flawil.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Am kommenden Montag, 11. Februar, ab 20 Uhr, ist Marina Lachauer mit ihrer Gruppe Gumbo wiederholt zu Gast im Kulturkeller Park in Flawil. Nach den beiden hervorragenden Konzerten mit dem deutschen Pianisten Thomas Scheytt und dem Trio um die in Zürich und Wien lebenden Sängerin Lisa Berg mit ihrem Pianistengatten Dave Ruosch und dem Akkordeonisten Curdin Janett ist Musik aus der Ostschweiz angesagt. Marina Lachauers Band Gumbo basiert auf der gleichnamigen Speise. Sie präsentiert sich als musikalischen Eintopf. Mit einer köstlichen Mischung aus Jazz, Funk bis Rap ist für jeden offenen Musikliebhaber etwas Geschmackvolles dabei. Dafür garantieren auch die Bandmitglieder Sandra Wild, Pat MC, Sigy Säck, Gee-K, Stefan Rheintaler und Christian Gschwend. Marina Lachauer, in St. Gallen geboren, fühlte sich schon als kleines Mädchen von den schwarz-weissen Tasten magisch angezogen. So begann ihr Weg mit klassischem Klavierunterricht im Alter von 10 Jahren, bis zum Studium mit Abschluss an der Jazzschule St. Gallen. Es sind ihre einzigartige Stimme und ihr liebevolles Spiel an Klavier und Piano, die sie zu einer unverwechselbaren, wertvollen Musikerin machen. Sie geniesst es, in verschiedenen Formationen zu spielen, Songs zu schreiben und zu komponieren. Ihre Offenheit und Experimentierfreude durften Künstler aus verschiedensten Musikrichtungen wie Pop, Jazz, Funk und Hip-Hop geniessen. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilt sie auch mit ihren Schülern, als Klavierlehrerin. Eintritt: Kollekte. (pd)

Reservation: Tel. 071 393 40 92, restaurant.park@gmx.ch