Grundversorgung der Bevölkerung sicherstellen

Auf Initiative der Gemeinde und der Stiftung Dorfmarkt Niederbüren wurde im Herbst 2011 der Dorfladen an der Staatsstrasse eröffnet. Die Gemeinde ist Besitzerin der Ladenlokalität im Stockwerkeigentum. Die Stiftung hat die Ladenlokalität von der Gemeinde gemietet.

Merken
Drucken
Teilen

Auf Initiative der Gemeinde und der Stiftung Dorfmarkt Niederbüren wurde im Herbst 2011 der Dorfladen an der Staatsstrasse eröffnet. Die Gemeinde ist Besitzerin der Ladenlokalität im Stockwerkeigentum. Die Stiftung hat die Ladenlokalität von der Gemeinde gemietet. Die Ladeneinrichtung finanziert die Stiftung über den Pachtvertrag mit dem Betreiber.

Stiftungspräsident Pius Jung ist glücklich, dass nahtlos eine Nachfolgelösung gefunden werden konnte. «Der Laden ist die einzige Einkaufsmöglichkeit im Dorf, wo sich die Bevölkerung mit Waren für den täglichen Bedarf eindecken kann. Die Stiftung freut sich, mit Margrith und Marcel Eicher neue Pächter und mit Spar einen starken Partner zu haben.» (urb)