Grundbuch ausgehebelt

«Weichenstellung für bedeutendes Wachstum», Ausgabe vom 20. September

Madeleine Tobler, Flawil Yvonne Bucher, Zollikerberg
Drucken
Teilen

Der am 20. September in der «Wiler Zeitung» veröffentlichte Plan mit dem Areal, das die evangelische Kirchgemeinde überbauen will, ist eine Anmassung gegenüber allen mitbetroffenen Grundeigentümern, deren Liegenschaften ohne genügende Abklärungen im Plan kurzerhand in die «haushälterische Nutzung» der evangelischen Kirchgemeinde integriert wurden. Mit dem Teilzonenplan Rosenhügel werden die zu Lasten der evang. KG im Grundbuch eingetragenen Baubeschränkungs-Servi­tute ausgehebelt. Alles in allem eine aufwendige behördliche Fehlplanung auf Kosten der Steuerzahler, unter Missachtung fundamentaler Kommunikationsgepflogenheiten.

Madeleine Tobler, Flawil Yvonne Bucher, Zollikerberg