«Grünes» Fotoshooting

FLAWIL. Zur Kantonsratswahl vom 28. Februar 2016 treten die Grünen des Wahlkreises Wil mit je einer vollen Hauptliste und einer vollen Jungen Liste an. Die Listenplätze auf der Hauptliste teilen sich neun Frauen und neun Männer aus den Regionen Wil-Stadt und Wil-Land.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Zur Kantonsratswahl vom 28. Februar 2016 treten die Grünen des Wahlkreises Wil mit je einer vollen Hauptliste und einer vollen Jungen Liste an. Die Listenplätze auf der Hauptliste teilen sich neun Frauen und neun Männer aus den Regionen Wil-Stadt und Wil-Land.

Am vergangenen Samstag trafen sich die Kandidierenden zum Fotoshooting und zum Informationsaustausch in Flawil. Aus der Region Wil-Land kandidieren Ueli Siegenthaler, Schulleiter, Flawil; Eveline Schulthess, Pflegefachfrau/Fitnesstrainerin, Oberuzwil; Markus Eugster, Sekundarlehrer, Uzwil; Andrea Lo Presti-Schürpf, B'treff-Stellenleiterin, Flawil; Judith Durot, Kindergärtnerin, Niederuzwil; Kurt Rüfli, Programmierer, Oberuzwil; Barbara Reut Schatzmann, Anästhesiologie-Ärztin, Flawil; René Hirschi, Bauleiter/Jugendarbeiter, Degersheim, und Gisela Steinebrunner, Heilkräuterpraktikerin, Lenggenwil.

Die Kandidierenden von Grüne/Prowil sind Guido Wick, Unternehmensberater, Wil (bisher); Michael Sarbach, Betriebsleiter, Wil; Eva Noger, Schulleiterin, Wil; Walter Gysel, Primarlehrer, Zuzwil; Daniel Stutz, dipl. Ing. Agr. ETH, Bronschhofen; Kathrin Schmid, Heilpädagogin, Rossrüti; Sandra Rüegg, Sekundarlehrerin, Wil; Luc Kauf, Betriebsökonom HWV, Wil, und Miriam Rüegg, Coiffeuse, Wil. Ziel der Grünen Hauptliste und der Jungen Grünen ist die Stärkung der ökologischen und humanistischen Positionen im Kantonsrat durch den Gewinn eines zweiten Sitzes im Wahlkreis Wil. (pd)