Gratisreise in die 1960er-Jahre

«The Jack Stafford Foundation» spielt am Donnerstag im Gare de Lion ein Gratiskonzert. Er bezeichnet sich selbst als «nomadic troubadour». Seine Fans halten ihn für Amsterdams Antwort auf Bob Dylan.

Drucken
Teilen

«The Jack Stafford Foundation» spielt am Donnerstag im Gare de Lion ein Gratiskonzert. Er bezeichnet sich selbst als «nomadic troubadour». Seine Fans halten ihn für Amsterdams Antwort auf Bob Dylan. Seine Musik beschreibt er wie folgt: «Ich stand am Morgen mit dem falschen Bein auf, schnitt mir beim Rasieren in die Wange und verschüttete heissen Kaffee auf mein frisch gebügeltes Hemd.

Dann musste ich das Eis von der Windschutzscheibe meines Autos wegkratzen, um kurze Zeit später im Stau zu landen. Dann legte ich die CD von der «Jack Stafford Foundation» in den CD-Player – und plötzlich liebte ich alle Autofahrer rund um mich herum. Das Konzert findet heute Donnerstag, 7. Januar, im Gare de Lion statt. Es beginnt um 21 Uhr, die Bar ist bereits ab 20 Uhr offen. Der Eintritt ist frei! (pd.)

Aktuelle Nachrichten