Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GOLF: Bronze für die Ü60-Senioren

Der Golfclub Niederbüren OSGC brilliert mit seinen älteren Mitgliedern an den Senioren-Interclub-Meisterschaften.

Zum ersten Mal wurde dieses Jahr im Rahmen der Senioren-Interclub-Meisterschaften im Golf die neue Serie der über 60-Jährigen gespielt. Einmal mehr schafften es die Senioren des Ostschweizerischen Golf Clubs (OSGC) in Niederbüren aufs Podest und holten Bronze in der «Kategorie 1».

Die Niederbürer mussten ins Bernbiet reisen, um an den Interclub-Meisterschaften teilzunehmen. Zum ersten Mal spielten auch die über 60-Jährigen ihren Meister aus. Es wurde insgesamt in fünf Kategorien gespielt. Der OSGC trat in der stärksten Spielklasse «Kategorie 1» gegen elf weitere Golfclubs an. Das Turnier wurde im Golfpark Moossee (Bern) ausgetragen und bestand, wie vergangene Woche bei den jüngeren Senioren, aus zwei Runden, bei denen jeweils 18 Loch gespielt wurden.

Die erste Runde wurde im Doppel als «Four Ball Better Ball» gespielt. Für den OSGC Niederbüren spielten Jörg Roth und Eugen Mätzler sehr gute 75 Schläge, Hans Sergej Spengler und Kurt Brunner beendeten die Runde mit 86 Schlägen. Das brachte dem OSGC den siebten Zwischenrang ein. In Führung lag Maison Blanche mit 150 Schlägen vor dem Golfclub Bern mit 153 Schlägen. Der Rückstand aufs Podest betrug somit sechs Schläge, der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz allerdings nur einen Schlag.

Rückstand aufgeholt und Bronze gewonnen

Am zweiten Wettkampftag traten die Spieler einzeln im «Stroke Play» gegeneinander an. Jörg Roth und Kurt Brunner kamen mit 81 beziehungsweise 91 Schlägen noch trocken ins Clubhaus, dann setzten orkanartig Regen, Hagel und Gewitter ein. Nach einem über halbstündigen Unterbruch konnten die letzten acht Flights das Spiel fortsetzen. Eugen Mätzler spielte eine 82-er Runde, Hans Sergej Spengler beendete das Turnier mit 81 Schlägen. Damit holten sich die Senioren Ü60 aus Niederbüren Bronze in der «Kategorie 1».

Gewonnen wurde das gut organisierte Turnier vom Heimclub Bern mit 400 Schlägen, gefolgt von Küssnacht mit 403 Schlägen, Niederbüren mit 405 Schlägen und Maison Blanche mit 406 Schlägen.

Die neue Turnierserie fand bei den Teilnehmern auf Anhieb grossen Anklang. Alle waren sich einig und dürfen davon ausgehen, dass sich dieses Turnier sehr schnell zu einem der Höhepunkte für Golfer über 60 Jahre entwickeln wird. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.