Goethe per Velo geliefert: Das ist das Sommerprojekt der Stadtbibliothek Wil

Wie in den vergangenen Jahren plant die Stadtbibliothek auch diesen Sommer, ihre Bücher nach draussen zu den Leuten zu bringen. Doch diesmal soll das – ganz im Sinne der Energiestadt Wil – auf drei Rädern passieren.

Nicola Ryser
Drucken
Teilen
Ein Hingucker sondergleichen: Das sommerliche Biblio Bike soll auffallen. (Bild: PD)

Ein Hingucker sondergleichen: Das sommerliche Biblio Bike soll auffallen. (Bild: PD)

Ein «gäggeligäler» Sonnenschirm auf dem Lenkrad, ein roter, mit weissen Tüpfelchen versehener Sattel, ein buntes Blumenbouquet neben einer cartoonhaften Ballhupe und vorne zwischen zwei Rädern eine breite Transportbox befestigt: Mit diesem auffällig gestalteten Velo, genannt Biblio Bike – kurz «BiBi» –, wird die Stadtbibliothek Wil während der Sommermonate unterwegs sein. Es ist Teil des Projekts «Die Bibliothek geht raus», das alljährlich während der wärmeren Jahreszeit lanciert wird.

Das Ziel ist immer dasselbe: Die Literatur soll zu den Wiler Bewohnern gebracht werden. Nur gestaltet sich das Vorgehen dieses Mal ein wenig anders. «Haben wir uns in früheren Jahren nur auf die Altstadt beschränkt und Bücher beim Baronenhaus deponiert, wollen wir nun weiter raus gehen und in der ganzen Stadt mobil sein. Wir wollen mit den Büchern dorthin, wo die Menschen den Sommer geniessen», sagt Jeaninne Gehrig, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek. Demnach soll das Transportvelo – «für die Leute extra als ‹Eyecatcher› gestaltet» – auf dem Markt, in der Badi und an Events vor Ort anzutreffen sein. Interessierte können dort in der Box, die für knapp zwei Dutzend Bücher Platz hat, stöbern, Bücher rausnehmen, lesen und sie später wieder zurücklegen.

Von Bildbänden bis zu Witzbüchern

Der Sinn hinter der Sommeraktion ist schnell erklärt. «In erster Linie wollen wir in ungewohntem Kontext auf unser Angebot aufmerksam machen», erklärt Gehrig. Vor allem gehe es dem Velo aber auch darum, als Leseförderprojekt jüngere Menschen für die Literatur zu begeistern. Dementsprechend gestaltet sich das Angebot in der Box breit gefächert.

«Wir bieten nicht einfach nur Belletristik an. Es hat von allem etwas dabei, ob Bildbände, Witzbücher oder Zeitschriften für alle Altersklassen.»

Das Transportvelo wird beim am Wochenende stattfindenden Solarcup (siehe Box) erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Gehrig verkündet: «Wir werden Bücher zur Solarenergie und zum Klimawandel präsentieren.»

Danach steht das Velo fast jeden Samstag auf dem Marktplatz. Ab und an fahre man das Velo auch in die Badi. «Das genaue Programm, wann und wo das Velo anzutreffen ist, werden wir auf unsere Website publizieren.» Wie lange das Velo denn durch die Stadt Wil fahre, und ob es nächstes Jahr wiederkomme, bleibe mal abzuwarten, sagt Gehrig.

«Jetzt schauen wir zuerst, ob wir diesen Sommer die Lesefreude wecken können.»

21. Solarcup

Am Sonntag, 16. Juni 2019, geht der 21. Solarcup über die Bühne. Unter anderem finden zwischen 9.45 Uhr und 16 Uhr im Sportpark Bergholz Minisolarmobilrennen statt, bei denen Familien- und Schülerteams teilnehmen. Infos über die Startzeiten sind auf www.formel-s.ch zu finden. Zudem halten ab 17.15 Uhr über 40 Elektrofahrzeuge in Wil bei der TBW im Rahmen der WAVE Trophy. Die Bevölkerung ist zur E-Fahrzeugausstellung sowie Probefahrten herzlich eingeladen. (nir/pd)