Glücksbringer aus den Bergen

FLAWIL. Um sich als Nationalparkwächter zu bewerben, muss man unter anderem eine abgeschlossene und bestandene Berufslehre vorweisen können. Bei Peter W. Roth aus dem Münstertal war es der Beruf des Kaminfegers, der ihn für die Aufgabe qualifizierte.

Merken
Drucken
Teilen

FLAWIL. Um sich als Nationalparkwächter zu bewerben, muss man unter anderem eine abgeschlossene und bestandene Berufslehre vorweisen können. Bei Peter W. Roth aus dem Münstertal war es der Beruf des Kaminfegers, der ihn für die Aufgabe qualifizierte. Auch im Münstertal gilt der Kaminfeger als Glücksbringer. Aus seiner Zeit als Kaminfeger berichtet Peter W. Roth unter dem Titel «40 Jahre Glücksbringer in den Bergen» beim ökumenischen Seniorenanlass im Lindensaal vom Dienstag, 10. November, 15 Uhr. Beta und Treff 60plus laden zu diesem Anlass herzlich ein. pd)