Gewonnen und Tabellenrang verbessert

VOLLEYBALL. Das 2.-Liga-Damenteam von Volley Uzwil hat den VBC Frauenfeld 3:1 geschlagen. Das Punktemaximum wurde zwar gewonnen, das gesteckte Ziel jedoch nicht ganz erreicht. Gegen den Tabellenletzten wollten die Untertoggenburgerinnen nämlich einen makellosen 3:0-Sieg einfahren.

Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Das 2.-Liga-Damenteam von Volley Uzwil hat den VBC Frauenfeld 3:1 geschlagen. Das Punktemaximum wurde zwar gewonnen, das gesteckte Ziel jedoch nicht ganz erreicht. Gegen den Tabellenletzten wollten die Untertoggenburgerinnen nämlich einen makellosen 3:0-Sieg einfahren.

Im ersten Satz klappte alles wie erhofft. Dank präzisen Annahmen, genauen Pässen und druckvollen, gezielten Angriffen konnte die Heimmannschaft den ersten Satz deutlich mit 25:12 für sich entscheiden. Auch im folgenden Satz zeigte Uzwil Stärke und gewann ihn mit 25:15. Die Uzwiler Frauen beeindruckten mit konzentriertem und erfolgsorientierten Spiel.

Doch plötzlich sah alles anders aus. Nach einer starken Serviceserie von Frauenfeld lagen die Uzwilerinnen 2:10 im Rückstand. Was folgte, war der verzweifelte Versuch, den Rückstand aufzuholen. Dies gelang in dem sehr hektischen und ungenauen Satz jedoch nicht mehr, und so gaben die Uzwilerinnen den dritten Durchgang mit 17:25 an Frauenfeld ab.

Mit neuer Energie und Konzentration startete Volley Uzwil, nicht zuletzt auch wegen einer starken Serviceserie, unterstützt durch einen starken Block in den vierten Satz und gewann diesen 25:10 und somit das Spiel 3:1.

Trainer Denis Mösle lobte am Ende seine Spielerinnen für die starke Leistung, betonte jedoch, dass solche Einbrüche wie im dritten Satz nicht mehr vorkommen dürfen. (pd)

Appenzeller Bären 1 – VC Kanti Schaffhausen 2 3:0 (25:18, 25:20, 25:20). Volley Toggenburg 2 – VBC Wittenbach 1 2:3 (25:27, 25:15, 19:25, 25:17, 10:15). Volley Uzwil 1 – VBC Frauenfeld 1 3:1 (25:12, 25:15, 17:25, 25:10). VC Smash Winterthur 1 – STV St. Gallen 2 3:1 (21:25, 25:18, 25:20, 25:17). Pallavolo Kreuzlingen 2 – Goldach Volley 1 3:1 (25:14, 25:20, 22:25, 26:24). Tabelle 2. Liga: 1. Volley Toggenburg 2 5/13. 2. VBC Wittenbach 1 5/12. 3. VC Smash Winterthur 1 5/10. 4. Pallavolo Kreuzlingen 2 5/9. 5. Appenzeller Bären 1 5/8. 6. VC Kanti Schaffhausen 2 5/8. 7. Volley Uzwil 1 5/7. 8. STV St. Gallen 2 5/5. 9. Goldach Volley 1 5/3. 10. VBC Frauenfeld 1 5/0.