Gewerbe präsentiert sich im November

Zum neunten Mal wird vom 12. bis 14. November die Eschliker Gewerbeausstellung Eswa durchgeführt. Das Organisationskomitee steckt mitten in den Vorbereitungen.

Drucken
Teilen

Eschlikon. «Das bewährte Konzept erfährt kaum Änderungen. Die Eswa 2010 wird wiederum in und um den Bächelacker in ähnlichem Rahmen wie ihre Vorgängerinnen stattfinden», erklärt der langjährige OK-Präsident Kurt Gautschi voller Vorfreude.

Bewährte Organisation

Das Organisationsteam der Eswa hat grosse Erfahrung. Die Besetzung der Chargen hat sich kaum verändert.

Neben Kurt Gautschi sind Jürg Stänz (Finanzen), Beat Hollenstein (Bau), Johnny Santschi (Sicherheit und Verkehr), Martin Miesch (Unterhaltung), Markus Kammermann (Werbung), Claudia Koch (Sekretariat) und Peter Bernhard (Festwirtschaft) an vorderster Front tätig. In den vergangenen Tagen haben die Firmen und Geschäfte von Eschlikon und Wallenwil die Anmeldeunterlagen erhalten.

Ab sofort können sich die Aussteller anmelden und sich die benötigten Quadratmeter Ausstellungsfläche für November reservieren lassen.

Weg mit der Krise

«Wir rechnen wiederum mit mindestens 50 bis 60 Ausstellern», sagt Kurt Gautschi. «Von Wirtschafts- und Finanzkrise haben wir jetzt genug gehört. Wir wollen wieder mit Optimismus vorwärts schauen. Die Eswa 2010 bietet dazu beste Gelegenheit», ist der Organisationschef überzeugt.

Dank der erfreulichen Finanzlage der Eswa-Kasse hätte sich das OK dazu entschieden, die Standmieten um sieben Prozent zu senken.

Am Donnerstag, 29. April, um 20 Uhr findet im Gasthof Löwen die Ausstellerversammlung statt. Dort können Unklarheiten beseitigt, Fragen gestellt und Sonderwünsche behandelt werden. Ebenso sind dann noch allfällige gute Ideen, zum Beispiel in Hinsicht auf das Rahmenprogramm, willkommen. (mes.)

Aktuelle Nachrichten