Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

GEWERBE: Die Attraktion ist der neue Zuschnittautomat

Die Zimmerei Abbund AG feierte in Schwarzenbach Betriebserweiterung und Firmenjubiläum. Seit 30 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden fachmännische Holzbearbeitung an.
Christoph Heer
Interessiert beobachten die beiden Knaben, wie ein Mitarbeiter der Zimmerei in Schwarzenbach die Sitzbänkli für die Besucher anfertigt. (Bilder: Christoph Heer)

Interessiert beobachten die beiden Knaben, wie ein Mitarbeiter der Zimmerei in Schwarzenbach die Sitzbänkli für die Besucher anfertigt. (Bilder: Christoph Heer)

Vor 30 Jahren wurde die Zimmerei Abbund AG gegründet. Damals noch von vier Betrieben aus der Region, ist das Unternehmen heute ein Zusammenschluss von neun Betrieben. Diese befinden sich an verschiedenen Standorten in der Ostschweiz. Der Geschäftsführer ist Markus Fuchs. Er freute sich an der Betriebsbesichtigung vom Freitag und Samstag in Schwarzenbach über das grosse Interesse der Kunden. «Wir haben bewusst Fachleute eingeladen und nicht die breite Öffentlichkeit. Denn zu unserer Kundschaft zählen keine Privaten», sagte Fuchs. Er war ein gefragter Mann. Zusammen mit seinen Mitarbeitern stand er Red und Antwort. Besonders über den neuen Hundegger-Zuschnittautomaten wollten die Besucher Informationen.

Ob Dachstühle oder anderweitig bis ins feinste Detail erarbeitete Holzkonstruktionen; pfannenfertig werden die in Auftrag gegebenen Arbeiten an die Zimmereien, Schreinereien und weitere Kunden geliefert. Das Team der Zimmerei Abbund AG in Schwarzenbach zählt vier Mitarbeiter, das sich in den vergangenen Jahren als eingeschworene Truppe etabliert hat und sich im Kreise des Segments Holzbearbeitung einen guten Namen erarbeitet hat.

Ein Bänkli von der «Speed Cut»

Das Dienstleistungspaket der Firma umfasst unter anderem eine vollautomatische Bearbeitung der Ständerhölzer mit Säge- und Fräsaggregat, Fünf-Achs-Bearbeitungen, Beschriftungen der Bauteile und dessen Sortierung nach Wünschen der Kunden. Sämtliche Dienstleistungen stehen jederzeit unter dem Dach der höchsten Präzision. Das aktuelle Motto der Firma lautet «30 Jahre Holzabbund aus Leidenschaft». Und genau diese Leidenschaft legten die Mitarbeiter an der Betriebsbesichtigung an den Tag. Informativ und detailgetreu wurden Arbeitsabläufe erklärt.

Die kleine Festwirtschaft sorgte für das persönliche Wohl der vielen Besucher. Ein jeder durfte beim Verlassen der Werkstatt ein nigelnagelneues Bänkli mit nach Hause nehmen; bearbeitet vom neuen Hundegger-Zuschnittautomaten «Speed ut» und vor Ort zusammengestellt von motivierten Mitarbeitern der Zimmerei Abbund AG.

Der neue Zuschnittautomat soll das bisherige Herzstück der Firma – den schon bestehenden Zuschnittautomaten Hundegger K2 – entlasten. Hierfür konnte Ende vergangenen Jahres die erweiterte Fabrikationshalle eröffnet werden. So entstand auch genug Platz für die neue Abbundanlage. Markus Fuchs erklärte, dass die Zimmerei Abbund AG schweizweit einzigartig sei. «Dass wir aus einem Zusammenschluss von neun Firmen bestehen ist einmalig und funktioniert überaus gut.»

Christoph Heer

redaktion@wilerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.