Gewappnet fürs Pensionsalter

Erstmals im Café «Keller's verwöhnt» in Flawil zu Gast, informierte das Clientis Beratungszentrum Uzwil über die frühzeitige Pensionsplanung.

Drucken
Teilen
Die Referenten Adrian Müller, Patrick Schiegg und Silvan Egli. (Bild: pd)

Die Referenten Adrian Müller, Patrick Schiegg und Silvan Egli. (Bild: pd)

FLAWIL. Die Referenten Patrick Schiegg und Adrian Müller von der Clientis Bank Oberuzwil sowie Silvan Egli von der Schrepfer Partner Versicherungstreuhand AG freuten sich über die zahlreich erschienenen Kunden und Interessierten und informierten über die Brennpunkte rund um das Thema «Frühzeitige Vorsorge- und Pensionsplanung».

Laut Patrick Schiegg, Leiter Beratungszentrum Uzwil, ist insbesondere die frühzeitige Berechnung der zu erwartenden Rentenleistungen sowie die rechtzeitige Erkennung und Schliessung allfälliger Vorsorgelücken von grosser Bedeutung. Anschliessend analysierte Silvan Egli mit den Teilnehmern die vielen Angaben, die ein Pensionskassen-Ausweis enthält und überzeugte mit Ratschlägen zur Frühpensionierung und Kapitalplanung. Im dritten Teil referierte Adrian Müller über die steuerlichen Konsequenzen einer Pensionierung und die Vorteile eines gestaffelten Bezugs von Vorsorgegeldern. Ausserdem wies Müller auf die Wichtigkeit einer frühzeitigen Nachlassregelung unter Berücksichtigung des geltenden Ehe- und Erbrechts hin. In einem kurzweiligen Referat erhielten die Teilnehmer so umfassende Informationen. Entsprechend angeregt waren dann auch die Gespräche während des Apéros.

Am Dienstag, 31. März, 15 Uhr und 19 Uhr, zeigt André Bossert im Clientis Beratungszentrum in Uzwil Möglichkeiten zur Verbesserung des Golfspiels auf. (Anmeldung bis 26. März). Am Dienstag, 28. April, 11 Uhr, findet ein KMU-Lunch «80 Jahre Säntisbahn» statt. (Anmeldung bis 21. April). (pd)

Aktuelle Nachrichten