Gesunder Sport

Nordic Walking vermittelt ein völlig neues Bewegungsgefühl und bringt den Körper gleichmässig in Form. Fitness und Wohlbefinden werden gesteigert und Verspannungen beginnen sich zu lösen.

Drucken

Nordic Walking vermittelt ein völlig neues Bewegungsgefühl und bringt den Körper gleichmässig in Form. Fitness und Wohlbefinden werden gesteigert und Verspannungen beginnen sich zu lösen. Das gleichmässige, aktive Gehen mit Stöcken, die gezielt als Sportgerät eingesetzt werden, führt zum Einsatz von rund neunzig Prozent der Körpermuskulatur. Bei entsprechender Belastung ist das Nordic Walking ein optimales Ausdauer-, Kraft-, Beweglichkeits-, Koordinations- oder Fettstoffwechseltraining. Nordic Walking unterscheidet sich grundlegend vom Bergwandern mit Teleskop-Stöcken. Durch den Stockeinsatz wird der gesamte Oberkörper bei jedem Schritt aktiv in die Fortbewegung miteinbezogen – der Stock dient also nicht als Stütze, sondern er verlängert wie beim Langlaufen den Schritt nach vorn. Zudem aktiviert der ständige Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung der Arm- und Schultermuskulatur die Durchblutung des ganzen Oberkörpers und sorgt für eine bessere Aufteilung der Antriebskraft. Dabei konzentriert sich die Belastung nicht nur auf die Beine, sondern verteilt sich gleichmässig auf an die 600 Muskeln im gesamten Körper.

Quelle: Swiss Nordic Fitness Organisation SNO