Gestaltungsplan wird neu gestartet

Merken
Drucken
Teilen

Eschlikon Bereits im Sommer 2015 hat der Gemeinderat von Eschlikon den Gestaltungsplan «Nordstrasse/Ifangstrasse» genehmigt. Aufgrund mehrerer Einsprachen ist der Gestaltungsplan noch immer nicht rechtskräftig. Der Gemeinderat hat nun entschieden, diesen Gestaltungsplan aufzuheben, und somit die damalige öffentliche Auflage zu widerrufen. Gegen die Aufhebung des Gestaltungsplans kann beim Gemeinderat Einsprache erhoben werden. Der Gemeinderat hat zudem entschieden, den bisherigen Gestaltungsplan anzupassen und zu verbessern. Das neue Planwerk wurde bereits dem kantonalen Amt für Raumentwicklung zur Vorprüfung eingereicht. Die Auflage ist im Februar vorgesehen. An einer Informationsveranstaltung vom 23. Januar wird der Gemeinderat die Bevölkerung informieren. (gk)