Geschützte Linde tödlich gestutzt

LÜTISBURG STATION. Kürzlich wurde im Bereich Altgonzenbach eine geschützte Linde sehr stark zurückgeschnitten. Nach Auffassung des Gemeinderates und nach Rücksprache mit Fachleuten kommt der Rückschnitt einer Fällung gleich.

Drucken
Teilen
Die geschützte Linde nach dem Zurückschneiden. (Bild: Simon Dudle)

Die geschützte Linde nach dem Zurückschneiden. (Bild: Simon Dudle)

LÜTISBURG STATION. Kürzlich wurde im Bereich Altgonzenbach eine geschützte Linde sehr stark zurückgeschnitten. Nach Auffassung des Gemeinderates und nach Rücksprache mit Fachleuten kommt der Rückschnitt einer Fällung gleich. Der Gemeinderat duldet dieses Vorgehen nicht und hat die nötigen rechtlichen Schritte eingeleitet. Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, werden keine weiteren Auskünfte erteilt. Es ist davon auszugehen, dass der fehlbare Besitzer verpflichtet wird, an gleicher Stelle wieder eine Linde mit einer vorgegebenen Mindesthöhe zu pflanzen. (hs)