Geschlossene WC auf dem Friedhof

LESERBRIEF

Merken
Drucken
Teilen

LESERBRIEF

Schon des öfteren wurde mir gemeldet, dass die Toiletten auf dem katholischen Friedhof in Niederuzwil «immer» geschlossen seien. Nun musste ich an Allerheiligen selbst miterleben, wie eine Frau vor dem Grabbesuch noch zu den Toiletten gehen wollte. Leider waren diese geschlossen. Ich frage mich, was die Verantwortlichen denken, wenn an dem Tag, wo so viele Leute auf dem Friedhof sind (wie auf einem Rummelplatz), die Toiletten scheinbar gezielt geschlossen sind.

Leider ist dies auch bei Beerdigungen der Fall. Ist die Reinigung zu teuer oder macht sich bei den Verantwortlichen niemand Gedanken? Ich bin überzeugt, das hat auf der Verwaltung «niemand gewusst». Ist ja auch nur eine Bagatelle, leider aber nicht für die Person, die es brauchte!

Bruno Brunschwiler, Bahnhofstrasse 134,

9244 Niederuzwil