Geschichten und Musik im Zirkuszelt

Am Donnerstagabend kamen die ganz kleinen Besucher der Hinterthurgauer Musikwoche auf ihre Kosten. Mit Marius und seiner Jagdkapelle ging es mit Mundartgeschichten ab in den Wald.

Christoph Heer
Drucken
Marius Tschirky und seine Jagdkapelle sorgten für gute Stimmung bei den vielen Kindern in der Manege. (Bild: Christoph Heer)

Marius Tschirky und seine Jagdkapelle sorgten für gute Stimmung bei den vielen Kindern in der Manege. (Bild: Christoph Heer)

SIRNACH. Die Mannen von Marius und der Jagdkapelle waren wieder auf der Pirsch, dieses Mal im grossen Zirkuszelt auf der Grünauwiese in Sirnach. Als zweites Konzert innerhalb der Musikwoche der Musik- und Kulturschule Hinterthurgau versprach der Auftritt der beliebten und ebenso bekannten Jagdkapelle ein richtiges Highlight zu werden – und das war es auch.

Mit unwiderstehlichen Ohrwürmern und witzigen Geschichten trumpfte die Band mit Frontmann Marius gross auf, den jungen Besuchern glänzten auf alle Fälle die Augen. Mit Gitarre, Banjo, Klavier, Trommeln und weiteren Instrumenten verwandelten sie das Zelt in ein Jägeruniversum der unterhaltsamen Art.

Einheizen mit «Stinkschnegg»

Die bekannte Jagdhüttenstimmung liess nicht lange auf sich warten, die Stimmung bei den Kindern im Zelt stieg wie die Temperaturen in den vergangenen zwei Tagen, als die Kapelle das Stück «Stinkschnegg» anstimmte und losrockte.

Was macht die Band so erfolgreich? Diese Frage scheint einfach zu beantworten, denn wer Marius und seine Kumpanen schon einmal live erlebt hat, der weiss, wie es ihnen gelingt, von der ersten Sekunde an das Publikum in das Konzert mit einzuschliessen. Auch bedienen sie sich hemmungslos im grossen Universum der Musikstile, was für Abwechslung und Kurzweil sorgt.

Das Publikum mit einbeziehen

Balkanfolklore, Reggae oder Balladen, das Repertoire der Jagdkapelle scheint unerschöpflich. Und immer mittendrin im Geschehen: das Publikum. Die Kinder sangen mit, tanzten und klatschten und liessen sich von den Geschichten, die Marius zwischen die Musikstücke einflocht, mitreissen.

Die Musikwoche zum 20-Jahr-Jubiläum der Musik- und Kulturschule Hinterthurgau steht unter dem Motto «So ein Zirkus». Heute wird die Musikwoche mit Konzerten diverser Bands ab 11 Uhr im Zirkuszelt abgeschlossen.