German und American

Merken
Drucken
Teilen

Im Hufeisenwerfen kennt man die Disziplinen German und American, unterteilt nach Geschlechtern. Seit kurzem hat es sich auf den Turnierplätzen auch eingebürgert, dass zusätzlich noch ein Teamwettkampf durchgeführt wird. In diesem werden jeweils zwei Männer und eine Frau zusammen gewertet.

Im German werden in drei Durchgängen jeweils sechs Eisen pro Durchgang gezählt. Die Disziplin American wird im K.-o.-System durchgeführt.

In der Schweiz finden in der Regel acht nationale Turniere sowie die Schweizer Meisterschaft statt. Zu dieser sind jene Werferinnen und Werfer teilnahmeberechtigt, die vorgängig an zwei nationalen Turnieren teilgenommen haben. Normalerweise führt jener Verein die Schweizer Meisterschaft durch, der für das erste nationale Turnier im Jahr verantwortlich zeichnete und der Mitglied des Verbands ist. (uno)