Geringe Relevanz der virtuellen Kommunikation

• Der Anzeiger Flawil – Degersheim ist für die Bevölkerung die Hauptinformationsquelle. • Drei Viertel der Flawilerinnen und Flawiler lesen den Anzeiger jede Woche.

Drucken
Teilen

• Der Anzeiger Flawil – Degersheim ist für die Bevölkerung die Hauptinformationsquelle.

• Drei Viertel der Flawilerinnen und Flawiler lesen den Anzeiger jede Woche.

• Zwei Drittel wünschen sich weiterhin den wöchentlichen Erscheinungsrhythmus, ein Drittel bevorzugt einen Zweiwochenrhythmus.

• Zwei Drittel wollen den Anzeiger weiterhin als gedruckte Zeitung, 10% wünschen sich ausschliesslich eine digitale Ausgabe, 20% wollen beide Varianten.

• 20% der Bevölkerung haben den E-Mail-Newsletter der Gemeinde abonniert, jedem zweiten Flawiler ist er nicht bekannt.

• Nur 10% der Flawiler haben die App heruntergeladen. Zwei Drittel kennen das Angebot nicht.

• 85% geben der Website www.flawil.ch eine gute, sehr gute oder genügende Note.

• Nur 10% vermissen eine Präsenz der Gemeinde in den Sozialen Medien.

• 90% der Flawilerinnen und Flawiler fühlen sich gut, sehr gut oder genügend über das behördliche Handeln der Gemeindeverwaltung informiert.

• 90% der Bevölkerung stufen die Vertrauenswürdigkeit der Informationstätigkeit der Gemeinde als gut, sehr gut oder genügend ein.

• 90% der Bevölkerung geben der Verständlichkeit der Gemeindeinformationen eine gute, eine sehr gute oder eine genügende Note. (gk/red.)