Genoni und Küng an der Tour de Suisse in Wil

WIL. Am Donnerstag, 18. Juni, erfolgt auf dem Areal der Camion Transport AG in Wil der Start zur sechsten Etappe der Tour de Suisse (TdS). Die Sportfans dürfen sich auf ein Radsportspektakel freuen.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Am Donnerstag, 18. Juni, erfolgt auf dem Areal der Camion Transport AG in Wil der Start zur sechsten Etappe der Tour de Suisse (TdS). Die Sportfans dürfen sich auf ein Radsportspektakel freuen. In Wil gelangt mit dem Start zur sechsten Etappe der Tour de Suisse (TdS) ein Sportanlass der Superlative zur Durchführung. Seit Jahrzehnten begeistert die TdS die Bevölkerung landauf und landab. Und nun können dies die Fans auch in Wil wieder einmal hautnah miterleben.

Spitzensportler en masse

Die TdS ist der grösste Sportanlass der Schweiz. Als offizieller Logistikpartner begleitet die Camion Transport AG bereits zum zehnten Mal die Landesrundfahrt. Sie hat sich spontan bereit erklärt, den Etappenstart in Wil zu übernehmen und zu organisieren. Jede TdS-Etappe ist ein besonderes Ereignis mit einmaliger Ausstrahlungskraft. So kommen die Radsportfans vor dem Start hautnah in Kontakt mit den Rad-Cracks und zusätzlich wird von den Veranstaltern als Supplement ein tolles Unterhaltungsprogramm geboten.

Beim Etappenstart in Wil sind die Hauptattraktionen Eishockey-Nationalspieler Leonardo Genoni von Schweizer Meister HC Davos als Ehrenstarter sowie der verletzte Lokalmatador und Radweltmeister Stefan Küng aus Wilen, der ebenfalls sein Kommen zugesagt hat. Zusammen mit verschiedenen anderen Spitzensportlern vom Micarna-Team, unter anderem die Mountainbiker Jolanda Neff und Ralph Näf, werden sie auch für Fotos und die Erfüllung von Autogrammwünschen zur Verfügung stehen. Im grossen Festzelt, welches Platz für 1000 Leute bietet, wird für Leib und Wohl gesorgt. Dazu werden die amtierenden Weltmeisterinnen im 4er-Kunstradfahren vom RV Sirnach sowie eine Gruppe junger Einradfahrer aus Wilen ihr grosses Können vorführen.

«TdS-Velotag» für die Schulen

Das Organisationskomitee hat keine Mühen und Kosten gescheut, um am Etappenstart auch der Wiler Jugend etwas zu bieten. 24 Schulklassen der Primarschule mit 470 Schülerinnen und Schülern sowie 60 Schüler der Oberstufenklassen, die das Helferteam unterstützen, nehmen am 18. Juni, ab 7.30 Uhr, am TdS-Velotag teil. Als Zuschauer sind Eltern, Freunde und Interessierte willkommen. In Gruppen absolvieren die Teilnehmenden auf dem Areal der Camion Transport AG und dem IGP Sportpark Bergholz verschiedene Posten (Geschicklichkeitsparcours, Sicherheitstraining, Velo-Funpark, Rollensprint und Kreiselfahren). Dank grosszügiger Sponsoren werden die Kinder mit Znüni und Zmittag gratis verpflegt.

Etappenstart um 13.34 Uhr

Kurz vor Mittag werden die Teambusse auf dem Startgelände der Camion Transport AG an der Hubstrasse 103 eintreffen. Ab 12.30 Uhr erfolgt die Einschreibung der Fahrer auf dem Show-Truck. Um 13.34 Uhr wird dann Leonardo Genoni den Tourtross auf die sechste Etappe schicken. Das Fahrerfeld wird Wil über die Hubstrasse, den Ilgenkreisel, die Obere Bahnhofstrasse, den Schwanenkreisel und schliesslich die Zürcherstrasse verlassen. Weiter geht es dann nach Gloten, Sirnach und Aadorf bis zum Zielort Biel. (pd)