Generalversammlung
Wegen Corona: 39 Prozent weniger Kurzzeitparkierer in Wiler Parkhäusern

An der schriftlichen Generalversammlung 2020 der WIPA Wiler Parkhaus AG haben die Aktionäre sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. Bettina Zimmermann wurde neu in den Verwaltungsrat gewählt.

Drucken
Die Sanierung des Parkhauses Altstadt beim Viehmarktplatz konnte im Geschäftsjahr 2020 abgeschlossen werden.

Die Sanierung des Parkhauses Altstadt beim Viehmarktplatz konnte im Geschäftsjahr 2020 abgeschlossen werden.

Bild: Wipa

(pd/ahi) Das Geschäftsjahr 2020 der WIPA Wiler Parkhäuser AG mit ihren Parkhäusern Bahnhof, Altstadt und Filzfabrik stand im Zeichen des Abschlusses der Sanierung des Parkhauses Altstadt, wurde jedoch von der Coronapandemie überschattet. Die angeordneten Massnahmen und deren Auswirkungen zur Bekämpfung der Pandemie haben bei den Kurzparkierern zu einem gravierenden Umsatzrückgang von rund 39 Prozent geführt, bei den Dauerparkierern von rund 7 Prozent.

Umsatzeinbruch um 15 Prozent

Während den Lockdown- und Teillockdownzeiten waren in den Parkhäusern kaum Parkbewegungen zu verzeichnen. Gesamthaft resultiert aus dem Parkgeschäft ein Rückgang von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und der Gesamtumsatz ist um 15 Prozent zurückgegangen. Dementsprechend ist auch das Jahresergebnis mit einem Plus von 136‘900 Franken mässig ausgefallen, heisst es im entsprechenden Bericht der WIPA. An die Aktionäre wird eine Dividende von 4 Prozent ausbezahlt.

Videoüberwachung erweitert

Nach der Komplettsanierung des Parkhauses Bahnhof konnten im 2020 auch die Sanierungsarbeiten im Parkhaus Altstadt abgeschlossen werden. Das Ergebnis der Sanierung darf sich sehen lassen. Neben dem einwandfreien Zustand der Bausubstanz und der sehr guten technischen Ausrüstung erscheint das Parkhaus modern, sehr hell und äusserst kundenfreundlich. Das Parkhaus Altstadt ist zudem neu mit einer Einzelplatzbelegungsanzeige ausgestattet und die Videoüberwachung wurde zur Sicherheit der Parkkunden erweitert.

Bettina Zimmermann wurde neu in den WIPA-Verwaltungsrat gewählt.

Bettina Zimmermann wurde neu in den WIPA-Verwaltungsrat gewählt.

Bild: PD

Bettina Zimmermann neu im Verwaltungsrat

Die Generalversammlung wählte für den zurückgetretenen Verwaltungsrat Markus Meier Joos die Wilerin Bettina Zimmermann, CEO GU Sicherheit & Partner AG, als neue Verwaltungsrätin. Die weiteren Verwaltungsräte wurden wiedergewählt, womit sich der Verwaltungsrat für die nächsten vier Jahre aus Armin Eugster, Präsident des Verwaltungsrates, Martin Hitz, Mitglied, Bettina Zimmermann, Mitglied, und den von der Stadt Wil abgeordneten Stadträten Hans Mäder, Stadtpräsident, und Ursula Egli, Stadträtin, zusammensetzt. Die Geschäftsführung liegt nach wie vor in den Händen von Thomas Wipf.

Aktuelle Nachrichten