Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeinderat wählt neue Ratsschreiberin

Die Nachfolge von Samantha Bruggmann, die per Ende Dezember aus dem Gemeindedienst austritt, ist geregelt. Ab Januar wird die Rickenbacherin Sandra Hollenstein die Funktion der Ratsschreiberin übernehmen.
Sandra Hollenstein wird die neue Zuzwiler Ratsschreiberin. (Bild: PD)

Sandra Hollenstein wird die neue Zuzwiler Ratsschreiberin. (Bild: PD)

Seit März 2008 ist Samantha Bruggmann in Zuzwil als Ratsschreiberin tätig. Ende Jahr wird sie ihre Tätigkeit in dieser Funktion jedoch beenden. Die Gemeinde verliere mit ihr eine Persönlichkeit, welche sich für Zuzwil immer sehr engagiert gezeigt habe. Bei der Bevölkerung wie auch im Team sei Samantha Bruggmann dank ihren Fachkenntnissen, ihrer Sozialkompetenz sowie ihrer ruhigen Art sehr beliebt und geschätzt gewesen, heisst es in der Mitteilung des Zuzwiler Gemeinderates. Er hat die Nachfolge geregelt und Sandra Hollenstein aus Rickenbach zur neuen Ratsschreiberin gewählt. Sie arbeitet derzeit als stellvertretende Ratsschreiberin in der Gemeinde Zuzwil.

Langjährige Berufserfahrung

Ab Januar 2019 wird Sandra Hollenstein die Verantwortung in der Gemeinderatskanzlei übernehmen. Ihre berufliche Laufbahn startete sie als Verwaltungsangestellte in der damaligen Munizipalgemeinde Rickenbach-Wilen. Nachdem sie in verschiedenen Gemeindeverwaltungen Erfahrungen gesammelt hatte, wurde die diplomierte Verwaltungsökonomin 1998 zur Ratsschreiberin der Gemeinde Rickenbach gewählt. Später war Sandra Hollenstein nach einer Familienpause nebst einer Teilzeitstelle als Verwaltungsangestellte auch als Behördenmitglied tätig, zuerst in einer Primarschulgemeinde und später in einer Sekundarschulgemeinde.

Seit acht Jahren in Zuzwil

Seit 2010 arbeitet Sandra Hollenstein für die Gemeinde Zuzwil. Begonnen hat sie ihre Laufbahn als Sachbearbeiterin bei der Primarschulgemeinde. Mit der Einführung der Einheitsgemeinde im Januar 2013 wechselte Sandra Hollenstein in die Finanzverwaltung. Und seit November 2014 ergänzt sie das Team der Gemeinderatskanzlei und wurde im vergangenen Jahr zur Ratsschreiberin-Stellvertreterin gewählt. Mit der Wahl von Sandra Hollenstein soll ein nahtloser Übergang gewährleistet werden.
Er sei überzeugt, mit Sandra Hollenstein eine ausgewiesene, erfahrene Verwaltungsfachfrau gewählt zu haben, teilt der Gemeinderat mit. Er freue sich auf die Zusammenarbeit. Durch die interne Stellenbesetzung muss für die freiwerdende Stelle im Team der Gemeinderatskanzlei noch eine Ergänzung gesucht werden. (gk/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.